Werde Content King auf Facebook

Du hast eine Facebook Seite erstellt und willst dort eine Fanbase aufbauen, weißt aber nicht welchen Content du erstellen sollst? Zu welchen Zeiten und wie häufig du Beiträge veröffentlichen sollst? Deine Reichweite ist im Keller und du erreichst keine neuen Fans?

Mit diesen Tipps und Tricks holst du das Beste aus deiner Facebook Seite raus.

monkey

Zuerst solltest du verinnerlichen, dass Facebook eine Plattform ist die zur Kommunikation dient. In der Regel bringt es überhaupt nichts einfach wild drauf los zu posten. Es geht darum eine Zielgruppe für deine Musik zu finden und eine Beziehung aufzubauen. Geb deinen Fans das Gefühl Teil des Teams zu sein. Vielleicht gründest du sogar ein Streetteam für besonders engagierte Fans.

Die meisten Besucher deiner Seite werden zuerst dein Profil- und Titelbild begutachten. Als Profilbild eignet sich in der Regel ein Logo, dass auch in sehr kleinem Format gut zu erkennen ist. Bei der Auswahl des Titelbildes solltest du das Format beachten – es sollten zum Beispiel keine Köpfe abgeschnitten sein. Ich würde auch vermeiden, das Titelbild mit Infos voll zuklatschen – das sieht unprofessionell aus. Besonders gut geeignet sind Bandfotos oder Cover soweit das Format passt. Auch einen Hinweis auf Veranstaltungen kann man hier sehr gut platzieren.

Der Call-to-action Button bietet deinen Besuchern einfach und unkompliziert die Möglichkeit dich zu kontaktieren. Ob Telefonisch, per Mail oder über die Facebook Nachrichten Funktion, hier solltest du die passende Kommunikationsmöglichkeit auswählen.

Besucher die sich aus einem beruflichen Interesse auf deiner Facebook Seite befinden, werden besonders deiner Info Seite Aufmerksamkeit schenken. Fülle so viele Informationen wie möglich aus. Eine kurze informative über deine Musik, Kontaktmöglichkeiten, die Region wo du her kommst und Links zur Homepage und anderen social media Kanälen.

Damit deine Seite schnell zu finden und einfach in Beiträgen zu verlinken ist, solltest du einen persönlichen Nutzername auswählen.

Hast du bereits nennenswerte Meilensteine in deiner musikalischen Laufbahn erreicht, dann solltest du auch diese in deinem Facebook Profil anlegen.

Mehrwert, Unterhaltung, Persönlichkeit

Was ich dir grundsätzlich für deine Online Präsenz empfehlen würde ist ein Contentplan zu erstellen. Oft fällt es schwer die aufgebaute Community mit einem guten Beitrag zu erreichen. An manchen Tagen passiert vielleicht auch nichts spannendes, was man teilen kann. Nehmt euch doch bei jeder Bandprobe 15 Minuten Zeit eine kurze Übersicht für eure social media Aktivität zu erstellen. Für die Plattform Facebook gilt: Video schlägt  Bild schlägt Link schlägt Text.

Versucht die Interaktion mit der Community fördern – Stellt Fragen, beantwortet Kommentare, seid in passenden Gruppen aktiv, verlinkt Locations an denen ihr euch befindet. Verlinkt Veranstalter, Unternehmen und Leute mit denen ihr befreundet seid. 

Um eure Reichweite zu steigern ohne Geld ausgeben zu müssen könnt ihr ganz einfach starten, indem ihr eure Facebook Seite auf der Homepage einbindet und auf anderen Kanälen verlinkt. Wenn ihr einen Newsletter versendet, dann könnt ihr auch dort einen Link zur Seite integrieren.

Nehme deine Fans live mit auf die Reise. Ob im Proberaum, im Studio, bei Interviews oder anderen Terminen. Danke der Facebook Live Funktion kann die Community bei besonderen Events live dabei sein – egal aus welcher Region sie kommen.

 

Facebook

Erfahrungsgemäß habt ihr am meisten Erfolg auf sozialen Netzwerken, wenn ihr authentisch seid. Das Zauberwort nennt sich Storytelling. Wir alle lieben Geschichten und jeder von uns hat Eine zu erzählen, egal für wie langweilig oder spannend man sie selber hält – fange an zu erzählen und ganz automatisch schreibst du ein neues Kapitel deiner Bandgeschichte.

Last but not least: Haltet eure Facebook Insights im Blick.  Wer gehört zur Zielgruppe? Welche Beiträge sind besonders erfolgreich? Passt eure Aktivität an das Feedback eurer Zielgruppe an und ihr werdet gemeinsam wachsen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s